29. Jul, 2017

A wie Asche

Wisst ihr auch schon, dass man Holzasche nicht wegwerfen muss? Dafür ist sie viel zu vielseitig verwendbar. Beispielsweise kann Asche hervorragend als Streumittel bei Eisglätte verwendet werden. Zugegeben, momentan ist das eher ein für diese Jahreszeit überflüssiger Tipp. Aber: Der nächste Winter kommt bestimmt! Ein Tipp für die aktuelle Jahreszeit: Clematis, Flieder und Rosenbüsche danken es euch, wenn ihr den Boden um die Pflanzen mit Holzasche düngt, durch den hohen Alkaligehalt in der Asche wird so der Ph-Wert des Bodens leicht erhöht. Andere Pflanzen, die einen säurehaltigen Boden lieben, sollten von der Aschekur verschont bleiben, beispielsweise Rhododenren oder Azaleen.